Falls nicht anders angegeben, sind alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Bei beschränkter Personenzahl werden ÖGFA Mitglieder bevorzugt gereiht - daher am Besten Mitglied werden!

ÖGFA-Österreichische Gesellschaft für Architektur

Liechtensteinstraße 46a/2/5
A-1090 Wien

tel:+43-1-319 77 15
office@oegfa.at
Büro: Mo- Fr 9:00-13:00

Friedrich Kurrent, Sommerein, Mai 2010

Wir empfehlen die Ausstellung FRIEDRICH KURRENT 90, 13.-26.09.2021, täglich von 17:00 bis 20:00 Uhr, Mezzanin in der Naglergasse 4, 1010 Wien. Ausstellungsinitiative auf persönlichen Wunsch von Friedrich Kurrent, umgesetzt von Heinrich Büchel und Andreas Sternecker.

Badezimmer, Wohnung Heinz Frank
ERSTREIHUNG VON MITGLIEDERN

Führung in Kleingruppen, 17:00 und 18:00 Uhr mit Lilli Breuer und Claudia Cavallar

Treffpunkt: Guntherstraße 13, 1150 Wien Erreichbarkeit: Linie9, Guntherstraße
U3 Schweglerstraße
U6 Burggasse / Stadtthalle

Bauvisite spezial

Es führen RUNSER / PRANTL architekten, Arch. DI Christa Prantl und Arch. DI Alexander Runser

Haupteingang, Mannagettagasse 1, 1190 Wien Erreichbarkeit: Straßenbahn 38 oder 37A, Station Grinzing

Bauvisite 228
Ferrara, Corso Ercole d’Este

Zu räumlichen Qualitäten und der Bedeutung des Elements Strasse für den Städtebau.
Moderation: Andreas Vass/ÖGFA

Depot

Vortrag
Haus Hergovich, St. Margarethen, Architektur: Fritz Brandlhofer

Projekt-Kooperation der ÖGFA mit DOCOMOMO Austria zu exemplarischen Wohnhäusern im Burgenland. Konzept: Elise Feiersinger, Johann Gallis, Albert Kirchengast, Kamera: Emanuel Spurny, Moderation: Anna Wickenhauser

Film, Online
Filmstill aus "Porträt Wiener Schulwege"

Präsentation des ÖGFA-Filmbeitrags mit Erinnerungen an ihren Schulweg von Erhard Busek, Veronica Kaup-Hasler, Wojciech Czaja, Marko Lulic und vielen anderen.

Film, Online
Das Archiv Iris Meder im heutigen Vereinslokal der ÖGFA, Liechtensteinstraße 46a/2/5

Die ÖGFA beherbergt die bedeutende Privatbibliothek von Iris Meder. Das ARCHIV IRIS MEDER ist nach Vereinbarung zugänglich.

Sammlungen

Ab Juni 2021 präsentiert sich die Veranstaltung in neuer und erweiterter Form: Die Architekturtage erstrecken sich über einen ganzjährigen Zyklus und setzen einen thematischen Fokus.

Ernst Mach, Innenperspektive - Illustration aus: Antimetaphysische Vorbemerkungen. Erschienen in: Die Analyse der Empfindungen und das Verhältnis des Physischen zum Psychischen, 1866

Kein Haus, kein Raum steht für sich allein. Als Teil eines mannigfaltigen Geflechtes aus anderen Häusern und Räumen, die Milieus ausprägen, sich als konkrete Stadtpartikel in ein „größeres Ganzes“ einschreiben, formt Architektur Beziehungen, selbst wo sie diese – auch das ist ein Statement – konterkariert oder negiert.

Jahresschwerpunkt

Es gilt den bevorstehenden städtebaulichen Diskussions- und Planungsprozess transparent und öffentlich zu führen.

Initiative
Häuser der Architektur
Haus der Architektur:

ORF Lange Nacht der Museen 2021

Special

Zum 21. Mal initiiert der ORF die Kulturveranstaltung „ORF-Lange Nacht der Museen“. Museen und Galerien in ganz Österreich öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18 bis 1 Uhr in der Früh. Im HDA ist die Ausstellung "Bauten für Bewegung. Internationale Architekturen für den Spor…

Haus der Architektur:

Architektur 1:1: #4 Altes & Neues von den Inffeldgründen

Führung

Die Technische Universität Graz besteht heute, 210 Jahren nach ihrer Gründung durch Erzherzog Johann, aus sieben Fakultäten, an denen über 13.600 Studierende (WS 2020–2021) unterrichtet werden. Der mitwachsende Bedarf an Raum für Unterricht und Forschung trieb die Entwicklung von drei Campusstandort…

Haus der Architektur:

5. WOHNBAU. DIALOG STEIERMARK

Workshop

Da der Wohnbau einem ständigen Wandel unterliegt, wurde die Initiative WOHNBAU.DIALOG STEIERMARK als regionale Anlaufstelle und Kommunikationsplattform ins Leben gerufen. Durch regelmäßige Veranstaltungsformate soll ein dauerhafter Lern- und Kommunikationsprozess zwischen den vielfältigen AkteurInne…

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Friedrich Kurrent zum 90er

Wir empfehlen die Ausstellung FRIEDRICH KURRENT 90, 13.-26.09.2021, täglich von 17:00 bis 20:00 Uhr, Mezzanin in der Naglergasse 4, 1010 Wien. Ausstellungsinitiative auf persönlichen Wunsch von Friedrich Kurrent, umgesetzt von Heinrich Büchel und Andreas Sternecker.

afo architekturforum oberösterreich:

Kühne, Schulte, Gegenwart

Begleitprogramm

Unser Rahmenprogramm bietet eine Vertiefung zum Schwerpunktthema Schulte, Kühne, Gegenwart. Mit Curt Kühne (1882–1963) und Julius Schulte (1881–1928) widmeten sich zwei bedeutende Planer bereits im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts den Herausforderungen einer wachsenden Stadt.

Initiative Architektur:

Pandemic Waste

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Die Ausstellung ‚Pandemic Waste‘ untersucht Abfall, Leerstände und Mehrkonsum als Begleiterscheinungen der Covid-19 Pandemie. Zum direkten Schutz der Menschen vor dem Virus werden Einwegmasken, Test-Kits und Plastikschutz eingesetzt. Die dadurch entstehenden Berge an Sondermüll werden als unvermeidb…

Initiative Architektur:

Quartiersareal Lanserhofwiese

AUSSTELLUNG

Die Wohnanlage Lanserhofwiese wurde in den 1970er-Jahren für die Mitarbeiter*innen der Salzburger Landeskliniken errichtet. Den Auftakt der Ausstellung bildet die Darstellung der historischen Genese des 54.000 m² großen Areals, das nun in einem Zeitraum von zwölf Jahren zu einem Wohnquartier mit 600…

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Wohnung Heinz Frank

Bauvisite spezial

Führung in Kleingruppen, 17:00 und 18:00 Uhr mit Lilli Breuer und Claudia Cavallar

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

INTERREG Netzwerkveranstaltung #1

EINLADUNG und REGISTRIERUNG für die Netzwerkveranstaltung #1: 29. September 2021, 16:00-19:00, online + interaktiv, Thema: Wettbewerbswesen im Vergleich

Initiative Architektur:

Die Qualität der Innenentwicklung

FILM

Die Stadt Salzburg wird baulich nach innen verdichtet. Wie diese Innentwicklung in der Praxis bislang umgesetzt wurde, vermittelt anhand ausgewählter Beispiele ein kurzer Doku-Film, der abseits städtebaulicher Kenngrößen räumlich-sinnliche Eindrücke ins Bild setzt.

afo architekturforum oberösterreich:

Sehnsuchtsort Schule

Radiosendung

Tobias Hagleitner führt akustisch durch die Ausstellung Sehnsuchtsort Schule. Eine Produktion des afo 2021.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Sprechen 2021

Im September beginnt die neue Vortragsreihe von Sprechen über Architektur.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Kein Sommer, wie er früher einmal war

2. ORTE-Nachhaltigkeitssymposium

Hitzetage und Tropennächte, immer heißere Sommer – der Trend ist ungebrochen und auch nicht umzukehren: Der Klimawandel kann nur noch gebremst werden. Somit gilt es zu lernen, mit seinen Folgen umzugehen. Welche zukunftstauglichen Strategien der Klimaanpassung in Neubau und Sanierung, Städtebau, Sta…

Architekturstiftung Österreich:

Die Architekturstiftung Österreich sucht…

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: AWARD Bessere Lernwelten

Eingereicht werden können Neu-, Um- und Zubauten von Schulen, bei denen Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung und räumliche Gestaltung Hand in Hand gehen sowie Baukulturvermittlungsprojekte mit jungen Menschen.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

HEUMARKT: Offener Brief an die Stadtregierung

Die Publikmachung des seit Dezember 2019 geheim gehaltenen "Plan B" in den letzten Tagen und die Meldungen von einer weiteren Überarbeitung veranlassen uns, neuerlich dazu Stellung zu nehmen.

Architektur Haus Kärnten:

SOLANGE

Installation

Eröffnung: 02. Juni um 17.00 Uhr

aut. architektur und tirol:

Endlich wieder ... Kultur

Die battlegroup for art wünscht sich mit diesem, von Patrick Bonato als Wimmelbild gestaltetem Plakat in allen Facetten und Dimensionen: Endlich wieder Kultur!

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Reale Utopien

Publikation

„Reale Utopien“ ist der Titel der ZV-Publikation, die im Dezember 2020 als Sonderheft bei „architektur.aktuell“ erschien.

vai:

Boden für Alle

Ausstellung

Angesichts der drohenden Klimakatastrophe und steigender Wohnungspreise stellt sich die Frage, ob der bisherige Weg mit maximalen Kompromissen und minimalen Anpassungen noch tragbar ist. Die Ausstellung zeigt auf, dass wir ein System geschaffen haben, das Flächenverbrauch zwingend voraussetzt.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Architektur in Niederösterreich 2010–2020

Der vierte Band der Reihe "Architektur in Niederösterreich" dokumentiert und illustriert das Architekturgeschehen zwischen 2010 und 2020 in Niederösterreich und stellt in sieben typologischen, von Essays begleiteten Kapiteln jene Bauwerke vor, die von höchster baukultureller Qualität und beispielhaf…

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Die Genossenschaft von morgen

4. St. Pöltner Wohnbaudialog

Alpenland und ORTE haben VertreterInnen der herausragendsten Züricher Genossenschaften eingeladen ihre jeweilige Philosophie sowie ihre wesentlichsten Bauten vorzustellen – und dabei insbesondere die Aspekte Gemeinschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz zu beleuchten. Darüber hinaus solle…

Architekturstiftung Österreich:

Staatspreis Architektur 2020

Aufgrund der aktuellen Lage durch Covid-19 wird die Einreichfrist für den Staatspreis Architektur verlängert und Sie können noch bis 18. September 2020 Ihre Projekte einreichen.